Dieses Blog durchsuchen

Powered by Blogger.

Forbetter your Englisch [Rezension]




Titel: Forbetter your English
Autor: Eric T. Hansen
Preis: 9,99€
Seitenzahl: 192
Reihe?: Einzelband
Meine Bewertung: ✮✮✮✮
ISBN: 978-3-453-604469
Erschienen: 9 Oktober 2017
Verlag: Heyne



Wie leicht man als Deutscher bei einer englischen Unterhaltung in Fettnäpfchen tappen kann, zeigt der amerikanische Sprachwissenschaftler Eric T. Hansen auf humorvolle Weise in kurzen, pointierten Geschichten.
So ist es kein Wunder, dass ein Kellner irritiert reagiert, wenn ein Gast darauf besteht, die Speisekarte zu essen, indem er sagt:
"I'll have the menu."
Auch die Frage nach der Toilette "Where's the toilet, please?" kann peinlich enden.
Denn ein Native Speaker hat darauf nur eine logische Antwort: "Da, wo sie hingehört – im Badezimmer natürlich."

Meine Meinung:

Ich muss zugeben, dass ich selber oft in die typisch Deutsche Satzstellung rutsche und ich dann öfters mal komisch angeguckt werde. Daher habe ich mich sehr gefreut, als ich das Buch auf dem Bloggerportal gesehen habe.

Es ist in verschieden Themen aufgeteilt wie z.B. Die Muttersprache hat immer recht

Eric J. Hansen hat es geschafft, auf eine sehr witzige Weise typische Fehler von Deutschen zu klären so das sie im Gedächtnis bleiben.
Mit Erfahrungen und Beispielen bringt er den Inhalt locker rüber, sodass man wirklich Spaß hat englisch zu lernen.

Auch das Thema amerikanisches und britisches Englisch wird aufgegriffen und geklärt.

Allen die etwas Erfahrungen mit der englischen Sprache habe kann ich dieses Buch wirklich ans Herz legen, selbst denen die ihr englisch nicht mehr verbessern wollen da es einfach lustig ist die typischen Fehler, die man vielleicht selber machen würde nochmal vorgeführt zu bekommen.

Bewertung: ✮✮✮✮/ ✮✮✮✮

Keine Kommentare