Dieses Blog durchsuchen

Powered by Blogger.

Noah und Echo Liebe kennt keine Grenzen [Rezension]




Titel: Noah und Echo Liebe kennt keine Grenzen
Autor: Katie McGarry
Preis: 18,95
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 415
Meine Wertung: ✮✮✮✮✮
ISBN: 978-3-7891-4272-7
Erschienen: 20 Februar 2014
Verlag: Oetinger

Eine Liebe, die unter die Haut geht.
Eine Liebe, die manchmal schmerzt.
Die Liebe von Echo und Noah.

Echo war das beliebteste Mädchen der Schule.
Bis zu jener Nacht, die ihr Leben für immer veränderte. Was damals wirklich passiert ist, weiß sie selbst nicht. Sie weiß nur eins: Alles soll wieder normal werden.
Noah ist der coole Draufgänger und berüchtigte Mädchenschwarm.
Er hält sich nicht an Regeln und normal kennt er schon lange nicht mehr.
Echo und Noah haben nichts gemeinsam, ihre Vergangenheit steht zwischen ihnen.
Und doch können sie nicht voneinander lassen....

Meine Meinung:

Ich habe dieses Buch spontan in der Bücherei mitgenommen, weil ich das Cover so schön fand und ich bin soooo glücklich das ich es entdeckt habe!
Es ist zwar schon etwas älter, aber wenn ihr es irgendwo herbekommt müsst ihr es einfach kaufen!
Ich habe das erste Kapitel schon unter Tränen gelesen, da man sofort in Echos scheinbar hoffnungsloses Leben geworfen wird.
Echos Bruder ist im Krieg gefallen und ihre Mutter leidet an eine Psychischenkrankheit und hat ein Kontaktverbot zu ihr.

Die andere Hauptperson ist Noah, sein Leben läuft auch nicht gerade rund und er wird nach dem Tod seiner Eltern von Pflegefamilie zu Pflegefamilie gereicht. Er will das Sorgerecht für seine Brüder erkämpfen, da er denkt sie werden genauso wie er von ihnen Misshandelt.
Da das Buch aus zwei Sichten geschrieben ist, sind mir beide Figuren sofort ans Herz gewachsen.
Durch den sehr lebhaftet Schreibstil fiebert man in jeder Situation mit den Personen mit.
Man lernt die Beiden echt gut kennen, Echo zum Beispiel hat den Tick das sie 3x blinzelt wenn sie Lügt.
Da sich das durch das komplette Buch zieht hat man das Gefühl die Personen total lang zu kennen & kann an manchen Stellen sich das Schmunzeln nicht verkneifen.


Ich konnte das Buch irgendwann echt nicht mehr aus der Hand legen, da sowohl die Geschichte als auch der Schreibstil so toll war!
Das Thema ist zwar nicht gerade das leichteste, trotzdem gibt es immer wieder Hoffnungsblitze und die Liebesgeschichte ist auch so stark, dass sie das wieder ausgleichen kann!

Ich habe im Internet recherchiert und es soll noch 5 weitere Bände geben, die scheinbar noch nicht ins Deutsche übersetzt wurden. Sie erzählen die Geschichte der Nebencharaktere.


Bewertung:
Meiner Meinung nach ist das Buch rundum gelungen und absolut Lesenswert! Ich habe noch nie so sehr in einem Buch geweint und gelacht wie in diesem!
Deshalb bekommt das Buch von mir auch
✮✮✮✮✮/✮✮✮✮✮ (fünf von fünf Sterne)

Keine Kommentare